Arbeiten bei Hessenwasser

Mit Kompetenz und Engagement sorgen unsere MitarbeiterInnen für eine funktionierende Trinkwasserversorgung.

Vielfältig und voller Perspektiven

Mit unseren rund 360 Mitarbeiter*innen versorgen wir rund 2,4 Millionen Menschen in der Metropolregion Frankfurt/Rhein-Main mit Trinkwasser: 24 Stunden lang, Tag und Nacht. Eine besondere Aufgabe!

Motivierte und fachkompetente Mitarbeitende sind dabei unser größtes Kapital. Wir bieten solide Einarbeitung, hervorragende Weiterbildungsmöglichkeiten und persönliche Entwicklungschancen.Leistungsorientierte Verdienstmöglichkeiten sind für uns selbstverständlich. Unsere Kollegialität ist unbezahlbar!

 

Technische*r Sachbearbeiter*in Probenahme

Standort: Darmstadt
Bewerbungsschluss: 15.10.2021

Verstärken Sie uns zum nächstmöglichen Zeitpunkt als

Technische*r Sachbearbeiter*in Probenahme

in unserem Zentrallabor in Darmstadt.

Ihre Aufgaben:

Zu den Haupttätigkeiten gehören die Entnahme von Wasserproben zur bakteriologischen, chemischen und chemisch-physikalischen Analytik und die Durchführung von Vor-Ort-Messungen. Das Tätigkeitsspektrum im Team umfasst die Probenahme in den Anlagen der Trinkwasseraufbereitung/-versorgung, der Trinkwasserinstallation, die Probenahme aus Oberflächengewässern, Badeseen, Badebecken nebst technischer Anlagen, Brunnen und aus Grundwassermessstellen. Primär wird der Aufgabenschwerpunkt bei der Probenahme in der Trinkwasserinstallation liegen, wobei dieser entsprechend der Fähigkeiten sukzessive erweitert werden kann. Wesentliche Aufgaben neben der Entnahme der Proben sind die Vor- und Nachbereitung der Probenahmen, die Terminabsprache mit den Kund*innen und die Durchführung von Prüfungen, Kalibrierungen sowie die Wartung von Vor-Ort-Messgeräten gemäß den Kompetenzfestlegungen des Qualitätsmanagementsystems.

Ihr Profil:

Wir erwarten eine abgeschlossene Ausbildung als Fachkraft für Wasserversorgungstechnik, Ver- und Entsorger*in bzw. Chemielaborant*in oder eine vergleichbare Ausbildung mit ausgeprägtem chemisch-technischem Interesse. Vorausgesetzt werden gute Kenntnisse in MS-Office. Weiterhin sind Kenntnisse im Umgang mit einem Laborinformationsmanagementsystem (LIMS), im Bereich der Entnahme von Wasserproben sowie im Tätigkeitsfeld der Hausinstallation (Trinkwasser) von Vorteil. Da Sie überwiegend im Außendienst eingesetzt sein werden, benötigen Sie den Führerschein der Klasse B. Sie zeichnen sich durch ein hohes Maß an Flexibilität, Selbstständigkeit und Belastbarkeit sowie absolute Zuverlässigkeit aus. Ein überzeugendes und freundliches Auftreten sowie dienstleistungs- und lösungsorientiertes Denken und Handeln runden Ihr Profil ab.

Ihre Vorteile bei uns:

  • Attraktive Entlohnung nach Tarifvertrag für Versorgungsunternehmen (TV-V)
  • Eine Betriebliche Altersvorsorge
  • Ein angenehmes Arbeitsklima in einem familienfreundlichen Unternehmen
  • Flexible Arbeitszeitmodelle
  • Wertschätzender Umgang und regelmäßige Mitarbeitergespräche
  • Ein weltoffenes Team (wir sind Mitglied in der Initiative „Charta der Vielfalt“)
  • Vielfältige Weiterbildungsangebote für Ihren Wissensdurst
  • Betriebliche Gesundheitsförderung

Haben wir Sie von uns überzeugt? Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (ausschließlich als pdf-Datei und mit Angabe der Identifikationsnummer HW_21-17) bis zum 15.10.2021.

Hessenwasser GmbH & Co. KG, Frau Maiken Böhm,Taunusstraße 100, 64521 Groß-Gerau, Email: bewerbung(at)hessenwasser.de

Hessenwasser legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung und benutzt daher das Gendersternchen (*).

 


Download
Mehr

Wasserversorger*in/Fachkraft für Wasserversorgungstechnik

Standort: Frankfurt/Praunheim
Bewerbungsschluss: 15.10.2021

Verstärken Sie uns zum nächstmöglichen Zeitpunkt als

Wasserversorger*in/Fachkraft für Wasserversorgungstechnik

an unserem Standort in Frankfurt/Praunheim.

Ihre Aufgaben:

Mit Ihrem Know-how

  • erledigen Sie sämtliche Tätigkeiten im Bereich der Wassergewinnung, -aufbereitung und
    -förderung sowie der Wasserspeicherung und -verteilung,
  • stellen Sie Störungen fest und ergreifen entsprechende Maßnahmen zu deren Beseitigung,
  • führen Sie die Wartung, Instandhaltung und Reinigung unserer Anlagen durch,
  • beaufsichtigen Sie Fremdfirmen und
  • führen kleinere De- und Montagearbeiten in verschiedenen Außenanlagen durch.

Ihr Profil:

  • Abgeschlossene Ausbildung als Fachkraft für Wasserversorgungstechnik oder Anlagenmechaniker*in bzw. vergleichbare technische Ausbildung in einem Metall-/Elektroberuf bzw. abgeschlossene handwerklichen Ausbildung
  • Kenntnisse in MS-Office sowie Aufgeschlossenheit gegenüber digitalen Arbeitsmitteln
  • Flexibilität und hohe Einsatzbereitschaft – nach Einarbeitung auch in der Rufbereitschaft
  • Körperliche sowie psychische Eignung für Arbeiten im Außenbereich unter erschwerten Bedingungen (bspw. Schachtarbeiten, große Höhen, sporadische Nacht- und Wochenendarbeit im Rahmen von Rufbereitschaftseinsätzen, Arbeiten mit Atemschutz)
  • Fahrerlaubnis der Klasse B
  • Für die Teilnahme an der Rufbereitschaft ist ein standortnaher Wohnort wünschenswert

Ihre Vorteile bei uns:

  • Attraktive Entlohnung nach Tarifvertrag für Versorgungsunternehmen (TV-V)
  • Eine Betriebliche Altersvorsorge
  • Ein angenehmes Arbeitsklima in einem familienfreundlichen Unternehmen
  • Flexible Arbeitszeitmodelle
  • Wertschätzender Umgang und regelmäßige Mitarbeitergespräche
  • Ein weltoffenes Team (wir sind Mitglied in der Initiative „Charta der Vielfalt“)
  • Vielfältige Weiterbildungsangebote für Ihren Wissensdurst
  • Betriebliche Gesundheitsförderung

Haben wir Sie von uns überzeugt? Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (ausschließlich als pdf-Datei und mit Angabe der Identifikationsnummer HW_21-14) bis zum 15.10.2021.

Hessenwasser GmbH & Co. KG, Frau Maiken Böhm, Taunusstraße 100, 64521 Groß-Gerau, Email: bewerbung(at)hessenwasser.de

Hessenwasser legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung und benutzt daher das Gendersternchen (*).

 


Download
Mehr

Ausbildung bei Hessenwasser - ein erfolgreicher Start ins Berufsleben

Sie suchen einen Ausbildungsplatz in einem modernen Unternehmen, das sich kontinuierlich weiterentwickelt? Sie haben Freude an Leistung und Erfolg, interessieren sich für Wirtschaft und Technik und arbeiten gerne mit Menschen zusammen? Dann sind Sie bei uns richtig!

Hessenwasser ist ein von der IHK Darmstadt anerkannter Ausbildungsbetrieb und bietet folgende Ausbildungen an:

  • Kaufleute für Büromanagement
  • Fachkräfte für Wasserversorgungstechnik 
  • Elektroniker*innen für Betriebstechnik
  • FOS-Praktikanten*in-Platz für Wirtschaft und Verwaltung

Kaufleute für Büromanagement

Ausbildungsort: Hauptverwaltung Dornheim

Kaufleute für Büromanagement

Kaufleute für Büromanagement organisieren und überwachen bürowirtschaftliche sowie projektbezogene Prozesse, übernehmen Sekretariats- und Assistenzaufgaben, koordinieren Termine, bereiten Besprechungen vor und bearbeiten den Schriftverkehr. Bei Hessenwasser arbeitest Du mit modernen Datenverarbeitungssystemen. Deine Aufgaben liegen hauptsächlich in den Bereichen Personal-, Finanz- und Rechnungswesen sowie in der Informationstechnologie.

Etwa alle zwei Monate lernen unsere Auszubildenden neue Abteilungen kennen und erhalten so einen Überblick über die Arbeitsabläufe im gesamten Unternehmen.

Anforderungen an die Bewerber*innen

Guter Realschulabschluss mit ggf. anschließender Berufsfachschule oder Fachoberschule.

Interesse an betriebswirtschaftlichen Zusammenhängen und modernen Kommunikationsmitteln.

Führerschein der Klasse B ist von Vorteil.

Ausbildungsinhalte

  • Betriebliche Organisation und Funktionszusammenhänge
  • Büroorganisation, Bürowirtschaftliche Abläufe
  • Statistik
  • Datenverarbeitung für kaufmännische Anwendungen
  • Textverarbeitung
  • Bürokommunikationstechniken
  • Personalwesen
  • Einkauf
  • Betriebliches Rechnungswesen, kaufmännische Steuerung und Kontrolle, Buchführung,
  • Kosten- und Leistungsrechnung, Jahresabschluss
  • Arbeitssicherheit, Umweltschutz und rationelle Energieverwendung

Ausbildungsdauer:

3 Jahre, Verkürzung aufgrund vorangegangener Schulform möglich.

Ausbildungsort:

Hauptverwaltung in Groß-Gerau/Dornheim.

Berufsschule:

Berufliche Schulen in Groß-Gerau, ein- bis zweimal wöchentlich.


Download
Mehr

Fachkräfte für Wasserversorgungstechnik

Ausbildungsorte: Verschiedene Standorte in Frankfurt/Wiesbaden/Hessisches Ried/ Darmstadt (Labor) sowie außerbetriebliche Modulausbildung

Fachkraft für Wasserversorgungstechnik

Fachkräfte für Wasserversorgungstechnik stellen sicher, dass jederzeit einwandfreies Trinkwasser zur Verfügung steht. Du bedienst und überwachst die Anlagen, die das Wasser fördern, aufbereiten und transportieren. Die Aufbereitung des Wassers erfolgt in mehreren Prozessschritten, in denen es von unerwünschten Keimen und Stoffen gereinigt wird. Bevor das Wasser als Trinkwasser in das Leitungsnetz abgegeben wird, überprüfst du die Wasserqualität und stellst sicher, dass es den gesetzlichen Vorschriften entspricht.

Als Fachkraft für Wasserversorgungstechnik bedienst du die elektrischen Anlagen und führst Reparatur- und Wartungsarbeiten an Rohrleitungen und anderen Betriebseinrichtungen durch. Im dritten Ausbildungsjahr wirst du in den Hessenwasser-Elektrowerkstätten ausgebildet.

Anforderungen an die Bewerber*innen:

Guter Hauptschulabschluss oder Realschulabschluss mit ggf. anschließender Berufsfachschule oder Fachoberschule. Interesse an technischen Zusammenhängen, Mathematik und Naturwissenschaft.

Führerschein der Klasse B ist von Vorteil.

Ausbildungsinhalte

  • Wasserförderung, -speicherung und -verteilung
  • Wassergewinnung, Wasserbeschaffenheit, Wasseraufbereitung, Wasseruntersuchung
  • Umweltschutztechnik, ökologische Kreisläufe und Hygiene, Trinkwasserschutz
  • Information und Dokumentation, qualitätssichernde Maßnahmen
  • Betriebswirtschaftliche Prozesse, Arbeitsorganisation
  • Grundlagen der Maschinen- und Verfahrenstechnik, Mess-, Steuerungs- und Regelungstechnik
  • Anwenden naturwissenschaftlicher Grundlagen
  • Umgang mit Werk-, Hilfs- und Gefahrstoffen, gefährlichen Arbeitsstoffen und elektrischen Gefahren
  • Sicherheit von Personen und Anlagen in der Wasserversorgung

Ausbildungsdauer:

3 Jahre.

Ausbildungsorte:

Verschiedene Standorte in Frankfurt/Wiesbaden/Hessisches Ried/Darmstadt (Hessenwasser Zentrallabor)

Außerbetriebliche Modulausbildung bei der  Deula in Bad Kreuznach und

Wasserwerke in der Region mit Rohrnetz (Hausanschlüsse, Wasserzähler usw.).

Berufsschule:

Die Berufsschule findet in Blockunterrichtsform in Frankenberg an der Eder statt.


Download
Mehr

Elektroniker*innen für Betriebstechnik

Ausbildungsorte: Elektrowerkstatt am Standort Pfungstadt/Eschollbrücken sowie an unseren Betriebsstätten Wiesbaden, Biebesheim und Frankfurt-Niederrad

Elektroniker*in für Betriebstechnik

Als Elektroniker*in für Betriebstechnik bist du für die Systeme der Stromgewinnung und der Stromversorgung zuständig. Du installierst elektrische Anlagen und Bauteile, richtest Antriebssysteme ein und verdrahtest Schaltgeräte. Zu deinen Aufgaben gehören Inbetriebnahme, Wartung, Instandhaltung und Modernisierung der Anlagen sowie das Konfigurieren und Programmieren von IT-Systemen und Steuerungen. Im Störungsfall übernimmst du die Reparatur.

Anforderungen an die Bewerberin/den Bewerber

Guter Hauptschulabschluss oder Realschulabschluss mit ggf. anschließender Berufsfachschule oder Fachoberschule. Interesse an technischen Zusammenhängen, Mathematik und Naturwissenschaft.

Führerschein der Klasse B ist von Vorteil.

Ausbildungsinhalte

  • Aufbau und Organisation des Ausbildungsbetriebes
  • Montieren und Anschließen elektrischer Betriebsmittel
  • Messen und Analysieren von elektrischen Funktionen und Systemen
  • Installieren, Inbetriebnehmen und Beurteilen der Sicherheit von elektrischen Anlagen und Betriebsmitteln
  • Inspektion, Wartung und Instandsetzung von versorgungstechnischen Anlagen und Systemen
  • Installieren und Konfigurieren von IT-Systemen
  • Technische Auftragsanalyse, Lösungsentwicklung
  • Konfigurieren und Programmieren von Steuerungen
  • Sicherheit und Gesundheitsschutz bei der Arbeit
  • Planen und Organisierender Arbeit, Bewerten der Arbeitsergebnisse
  • Umweltschutz
  • Betriebliche und technische Kommunikation

Ausbildungsdauer:

3,5 Jahre.

Ausbildungsorte:

Elektrowerkstatt am Standort Pfungstadt/Eschollbrücken sowie an unseren Betriebsstätten Wiesbaden, Biebesheim und Frankfurt-Niederrad.

Außerbetriebliche Modulausbildung bei der IHK

Berufsschule:

Berufliche Schulen in Groß-Gerau, ein- bis zweimal wöchentlich


Download
Mehr

Bewerbungstipps

Erläuterungen und Tipps zur Bewerbung

Die Ausbildung bei Hessenwasser beginnt jeweils zum 01. September.

Die Bewerbungsfrist für die Berufe Fachkraft für Wasserversorgungstechnik und Elektroniker*in für Betriebstechnik sowie für den Praktikant*innenplatz FOS endet am 31. März desselben Jahres.

Die Bewerbungsfrist für den Beruf Kaufleute für Büromanagement endet bereits am 31. Januar!

Sende uns deine Bewerbung an folgende Anschrift:

Hessenwasser GmbH & Co KG

Personaladministration

Taunusstraße 100

64521 Groß-Gerau

Oder gerne auch digital als PDF:

bewerbung@hessenwasser.de

Das spart Zeit und Porto und ermöglicht uns, die Bewerbung schneller zu bearbeiten.

Deine Bewerbung sollte folgendes enthalten:

  • Anschreiben
  • Lebenslauf
  • die beiden letzten Schulzeugnisse
  • Bescheinigungen
  • falls vorhanden: Berufswahlpass

Hier eine Checkliste zu den Inhalten, die uns besonders wichtig sind:

  • Begründung für den Berufswunsch
  • Beendigung der Schulzeit
  • Neigungen und Interessen beruflicher Art und in der Freizeit
  • Angabe von Praktika und Ferienjobs

Letzter Check:

Sind alle Kontaktdaten angegeben?

Für eine schnelle Rückmeldung ist es wichtig, dass Postadresse und Telefonnummer

angegeben sind, wenn möglich auch eine Mailadresse.

 

Wir freuen uns auf deine Bewerbung

 


Download
Mehr


Bewerbungsunterlagen bitte nur als pdf an 
bewerbung(at)hessenwasser.de

 

Einblicke in den Alltag unserer Auszubildenden

Kaufleute für Büromanagement

Fachkräfte für Wasserversorgungstechnik

Elektroniker*innen für Betriebstechnik

    VORTEILE BEI HESSENWASSER

    • Entlohnung nach dem Tarifvertrag für Versorgungsunternehmen (TV-V)
    • Angenehmes Arbeitsklima, beispielsweise durch regelmäßige Mitarbeiter*innengespräche
    • Familienfreundliches Unternehmen, beispielsweise durch flexible Arbeitszeitmodelle
    • Wertschätzender Umgang, wir sind Mitglied in der Initiative "Charta der Vielfalt"
    • Vielfältige Weiterbildungs- und Entwicklungsmöglichkeiten
    • Betriebliches Gesundheitsmanagement
    • Wiedereingliederungsmanagement
    • Betriebliche Altersvorsorge
    • Gruppenunfallversicherung