Arbeiten bei Hessenwasser

Was wir tun, ist vielseitig und anspruchsvoll. Neue Techno­logien, die dynami­schen Anfor­de­rungen an die Trink­was­ser­ver­sorgung sowie klima­tische und ökolo­gische Verän­de­rungen stellen uns vor stets neue Heraus­for­de­rungen.

Unsere Mitar­bei­tenden sind dabei unser höchstes Gut, denn sie sorgen für die zukunfts-sichere Trink­was­ser­ver­sorgung von mehr als 2,4 Millionen Bürge­rinnen und Bürgern in der Metro­pol­region Rhein-Main. Zu unseren rund 360 Mitar­beiter-innen und Mitar­beitern gehören Auszu­bil­dende, Werkstu­die­rende sowie Fach-kräfte aus den unter­schied-lichsten Bereichen. Sie alle profi­tieren von unseren viel-fältigen Weiter­bil­dungs-möglich­keiten, persön­lichen Entwick­lungs­chancen und attrak­tiven Gehältern gemäß Tarif­vertrag.

Zusammen wachsen

Als Unter­nehmen der öffent­lichen Hand genießen unsere Mitar­bei­tenden ein hohes Maß an Sicherheit und Stabi­lität. Neben der Verant­wortung für die Trink­was­ser­ver­sorgung, tragen wir bei Hessen­wasser die Verant­wortung für unsere Mitar­bei­tenden. Darum bieten wir ihnen ein attrak­tives Leistungs­paket, das unter anderem die betrieb­liche Alters­vor­sorge, flexible Arbeits­zeiten und ein ausge­wo­genes Gesund­heits­ma­nagement umfasst. 

Die Vergütung erfolgt gemäß dem Tarif­vertrag für Versor­gungs­un­ter­nehmen (TV-V) und wird ergänzt durch zusätz­liche Arbeit­ge­ber­leis­tungen und Weiter­bil­dungs­mög­lich­keiten.

Unter­nehmen, die sich nicht weiter­ent­wi­ckeln, bleiben auf der Stelle. Ganz selbst­ver­ständlich gehört für uns also die konti­nu­ier­liche Weiter­ent­wicklung unserer Mitar­bei­tenden dazu. Wir legen großen Wert darauf, ihnen Weiter­bil­dungs­mög­lich­keiten in Form von Workshops, Seminaren oder Schulungen anzubieten.

Als Mitglied der Initiative „Charta der Vielfalt“ pflegen wir eine weltoffene Einstellung sowie einen kolle­gialen und wertschät­zenden Umgang mitein­ander. 

Sprechen Sie uns an!

Pascal Winson - Recruiting

Pascal Winson

Recruiting

Stellen für Berufserfahrene

Job-ID:   HW_24-19 (bitte angeben)

Standort: Groß-Gerau-Dornheim, Taunus­straße 100

Beginn / Rahmen­be­din­gungen: ab sofort / unbefristet

 

Durch Ihre Arbeit in der 24/7 besetzten Leitzen­trale tragen Sie im Drei-Schicht­be­trieb dazu bei, dass Kunden und Kundinnen jederzeit mit ausrei­chend Trink­wasser versorgt werden. Sie sind für den ordnungs­mä­ßigen Betriebs­ablauf der Trink­was­ser­pro­duktion aus Wasser­werken, Behäl­ter­an­lagen sowie in Verteil­an­lagen und damit für die Versor­gungs­si­cherheit verant­wortlich.

 

Was Sie bei uns bewegen

Selbständige Steuerung und Überwa­chung von Wasser­ver­sor­gungs­an­lagen mittels Prozess­leit­system unter Beachtung der gesetz­lichen Vorgaben, Vorgaben der Unter­neh­mens­leitung und Anwei­sungen

Durch­führung des Lastma­nage­ments (Bedarfs­ge­rechte Bewirt­schaftung der Wasser­ver­sor­gungs­ein­rich­tungen nach Bewertung der Versor­gungs­si­tuation)

Effizi­entes Steuern der Anlagen nach Vorgaben des Energie­ma­nage­ments und Trink­was­ser­bedarf im Rhein-Main-Gebiet

Koordi­nierung und Abstimmung von Arbeits­ab­läufen mit dem Betriebs­per­sonal vor Ort

Elektro­nische Dokumen­tation und Meldung von Betriebs­stö­rungen

Initi­ierung und Koordi­nation von Quali­täts­si­che­rungs- und Störungs­be­sei­ti­gungs­maß­nahmen

 

Das bringen Sie mit

Erfolg­reicher Abschluss einer Ausbildung als Fachkraft für Wasser­ver­sor­gungs­technik oder vergleichbare Ausbildung mit mehrjäh­riger Berufs­er­fahrung als Wasser­meister (m/w/d), Versorger (m/w/d) oder Operator (m/w/d)

Bereit­schaft zur Weiter­bildung zum Wasser­meister (m/w/d)

Affinität zur Bildschirm­arbeit

Bereit­schaft zum Schicht­dienst

Kennt­nisse in Leitsystem- und Automa­ti­sie­rungs­technik sowie im Bereich der Wasser­ver­sorgung und -verteilung

Kennt­nisse in MS-Office sowie Bereit­schaft zum Umgang mit beglei­tender Software

Flexi­bi­lität, Teamfä­higkeit und hohe Einsatz­be­reit­schaft

Gültige Fahrerlaubnis der Klasse B

 

Ihre Vorteile bei uns

  • Eine sinnstif­tende und relevante Tätigkeit im Bereich der öffent­lichen Daseins­vor­sorge
  • Attraktive Entlohnung nach Tarif­vertrag für Versor­gungs­un­ter­nehmen (TV-V)
  • Eine betrieb­liche Alters­vor­sorge
  • Ein angenehmes Arbeits­klima mit Teamgefühl
  • Gründ­liche Einar­beitung
  • Wertschät­zender Umgang und regel­mäßige Mitar­bei­ten­den­ge­spräche
  • Ein weltof­fenes Team (wir sind Mitglied in der Initiative „Charta der Vielfalt“)
  • Hessen­wasser ist Anwender des Deutschen Nachhal­tig­keits­kodex (DNK)
  • Vielfältige Weiter­bil­dungs­an­gebote für Ihren Wissens­durst
  • Betrieb­liche Gesund­heits­för­derung
  • Möglichkeit zum Fahrrad­leasing (Jobrad)
  • Möglichkeit zum JobTicket

 

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre aussa­ge­kräf­tigen Bewer­bungs­un­ter­lagen als pdf-Datei.

 

Hessen­wasser GmbH & Co. KG

Frau Anna Keßler

Herr Pascal Winson

Taunus­straße 100

64521 Groß-Gerau

bewerbung@hessenwasser.de

Download

Job-ID:   HW_24-25 (bitte angeben)

Standort: Zentral­labor Darmstadt, Gräfen­häuser Straße 118

Beginn / Rahmen­be­din­gungen: ab sofort / unbefristet

 

Das Hessen­wasser Zentral­labor überwacht mit modernen Analy­sen­ge­räten im Rahmen der integralen Gütesi­cherung in der Gewinnung, der Aufbe­reitung und der Verteilung die Wasser­qua­lität des Grund-, Roh und Trink­wassers weit über die Anfor­de­rungen der Trink­was­ser­ver­ordnung hinaus.

 

Was Sie bei uns bewegen

Die Bestimmung von anorga­ni­schen Wasser­in­halts­stoffen und organi­schen Summen­pa­ra­metern (z.B.: AOX, TOC) im Rahmen der Wasser- und Abwas­ser­ana­lytik sowie gravi­me­trische Bestim­mungen

Wichtiger Bestandteil Ihrer Tätigkeit ist die dazu gehörende Quali­täts­si­cherung

Alle Bestim­mungen müssen gemäß den Kompe­tenz­fest­le­gungen des Quali­täts­ma­nage­ment­systems DIN EN ISO 17025 durch­ge­führt werden

 

Das bringen Sie mit

Eine abgeschlossene Ausbildung als Chemie­la­borant (m/w/d), Chemie­tech­niker (m/w/d) oder eine vergleichbare Quali­fi­kation

Gute Kennt­nisse der analy­ti­schen Chemie, vorzugs­weise im Bereich der Wasser- und Abwas­ser­ana­lytik, sowie Kennt­nisse in MS-Office

Idealer­weise Erfah­rungen im Umgang mit einem Labor­in­for­ma­ti­ons­ma­nage­ment­system (LIMS)

Kennt­nisse im Bereich der Quali­täts­an­for­de­rungen nach DIN EN/ISO IEC 17025

Grund­kennt­nisse in Englisch sowie ein Führer­schein der Klasse B sind erfor­derlich

Ausge­prägte Teamfä­higkeit, ein freund­liches Auftreten sowie dienst­leis­tungs- und lösungs­ori­en­tiertes Denken und Handeln

Hohes Maß an Flexi­bi­lität und Belast­barkeit sowie absolute Zuver­läs­sigkeit

 

Ihre Vorteile bei uns

  • Eine sinnstif­tende und relevante Tätigkeit im Bereich der öffent­lichen Daseins­vor­sorge
  • Attraktive Entlohnung nach Tarif­vertrag für Versor­gungs­un­ter­nehmen (TV-V)
  • Eine betrieb­liche Alters­vor­sorge
  • Ein angenehmes Arbeits­klima mit Teamgefühl
  • Flexible Arbeits­zeit­mo­delle
  • Gründ­liche Einar­beitung
  • Wertschät­zender Umgang und regel­mäßige Mitar­bei­ten­den­ge­spräche
  • Ein weltof­fenes Team (wir sind Mitglied in der Initiative „Charta der Vielfalt“)
  • Hessen­wasser ist Anwender des Deutschen Nachhal­tig­keits­kodex (DNK)
  • Vielfältige Weiter­bil­dungs­an­gebote für Ihren Wissens­durst
  • Betrieb­liche Gesund­heits­för­derung
  • Möglichkeit zum Fahrrad­leasing (Jobrad)
  • Möglichkeit zum Jobticket

 

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre aussa­ge­kräf­tigen Bewer­bungs­un­ter­lagen als pdf-Datei.

 

Hessen­wasser GmbH & Co. KG

Frau Anna Keßler

Herr Pascal Winson

Taunus­straße 100

64521 Groß-Gerau

bewerbung@hessenwasser.de

Download

Job-ID:   HW_24-23 (bitte angeben)

Standort: Groß-Gerau-Dornheim, Taunus­straße 100

Beginn / Rahmen­be­din­gungen: ab sofort / unbefristet

 

Als überre­gio­naler Wasser­ver­sorger betreibt die Hessen­wasser vielfältige und zahlreiche Energie­ver­sor­gungs­an­lagen bis zu einer Bezugs­leistung von ca. 2000 KW.

Ihre Aufgabe umfasst sowohl die Planung sowie die Erstellung der Vorgaben zur Betriebs­führung von Energie­ver­sor­gungs­an­lagen im Mittel­spannung- und Nieder­span­nungsnetz in den jewei­ligen Bereichen der Hessen­wasser. Darüber hinaus sind Sie als L-VEFK verant­wortlich für die Einhaltung und Umsetzung bestehender Regelungen und Vorschriften bezüglich der Elektro­technik.

 

Was Sie bei uns bewegen

Planung von Mittel­span­nungs­schalt-/Nieder­span­nungs­schalt-/Notstrom­an­lagen und zugehörige Netzein­bin­dungen

Eigen­stän­diges Durch­führen von Projekten in der Energie­ver­sorgung

Erarbeiten von Vorgaben der zukunfts­ge­rich­teten Energie­ver­sor­gungs­an­lagen inkl. der Auslegung und des Aufbaus elektri­scher Anlagen bei Neu- und Umbauten

Unter­stützung der Elektro­planung sowie der Elektro­werk­stätten bezüglich der Errichtung und Umbauten von elektri­schen Anlagen

Übernahme der Stabs­stelle der L-VEFK entspre­chenden Anfor­de­rungen aus der DIN VDE 1000-10 und Umsetzung der DIN VDE 0105-100/Be­triebs­si­cher­heits­ver­ordnung

Fachliche Führung verschie­dener Elektro­be­reiche in der Funktion L-VEFK

Verant­wortlich für die Sicher­stellung der Prüfung elektri­scher Anlagen und Geräte und die damit verbun­denen Leitung des Hessen­wasser eigenen Prüfteams

Unter­stützung bei der Analyse von Störungen im Strom­ver­sor­gungsnetz

 

Das bringen Sie mit

Erfolg­reich abgeschlos­senes Studium (Bachelor/Master/Dipl.-Ing.) in Elektro-/Ener­gie­technik oder Elektro – Meister/Techniker mit entspre­chenden Fachkennt­nissen

Mehrjährige Berufs­er­fahrung im Fachgebiet wünschenswert

Sicherheit in der Auslegung und Anwendung recht­licher Vorgaben

Gute Kennt­nisse in MS-Office

Überdurch­schnitt­liches Maß an Eigen­in­itiative sowie eine sorgfältige und gewis­sen­hafte Arbeits­weise

Sie lösen gerne Probleme und haben dabei die betrieb­lichen Notwen­dig­keiten im Blick

Gültige Fahrerlaubnis der Klasse B

 

Ihre Vorteile bei uns

  • Eine sinnstif­tende und relevante Tätigkeit im Bereich der öffent­lichen Daseins­vor­sorge
  • Attraktive Entlohnung nach Tarif­vertrag für Versor­gungs­un­ter­nehmen (TV-V)
  • Eine betrieb­liche Alters­vor­sorge
  • Ein angenehmes Arbeits­klima mit Teamgefühl
  • Flexible Arbeits­zeit­mo­delle mit der Möglichkeit auf mobiles Arbeiten an mehreren Tagen im Monat
  • Gründ­liche Einar­beitung
  • Wertschät­zender Umgang und regel­mäßige Mitar­bei­ten­den­ge­spräche
  • Ein weltof­fenes Team (wir sind Mitglied in der Initiative „Charta der Vielfalt“)
  • Hessen­wasser ist Anwender des Deutschen Nachhal­tig­keits­kodex (DNK)
  • Vielfältige Weiter­bil­dungs­an­gebote für Ihren Wissens­durst
  • Betrieb­liche Gesund­heits­för­derung
  • Möglichkeit zum Fahrrad­leasing (Jobrad)
  • Möglichkeit zum Jobticket

 

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre aussa­ge­kräf­tigen Bewer­bungs­un­ter­lagen als pdf-Datei.

 

Hessen­wasser GmbH & Co. KG

Frau Anna Keßler

Herr Pascal Winson

Taunus­straße 100

64521 Groß-Gerau

bewerbung@hessenwasser.de

Download

Job-ID:   HW_24-21 (bitte angeben)

Standort: Zentral­labor Darmstadt, Gräfen­häuser Straße 118

Beginn / Rahmen­be­din­gungen: ab 01.07.2024 / unbefristet

Das Hessen­wasser Zentral­labor ist ein nach DIN EN ISO/IEC 17025:2017 akkre­di­tiertes Labor und eine zugelassene Unter­su­chungs­stelle für Trink­wasser. Hier wird im Rahmen der integralen Gütesi­cherung in der Gewinnung, der Aufbe­reitung und der Verteilung die Wasser­qua­lität des Grund-, Roh und Trink­wassers weit über die Anfor­de­rungen der Trink­was­ser­ver­ordnung hinaus überwacht.

Was Sie bei uns bewegen

Aufrecht­erhaltung und Pflege des Quali­täts­ma­nage­ment­systems gemäß DIN EN ISO/IEC 17025 und der diesbe­züglich erstellten Dokumen­tation

Anpassung des Manage­ment­systems an sich verän­dernde Zielset­zungen, Organi­sa­ti­ons­struk­turen und den Stand gesetz­licher und mitgel­tender Anfor­de­rungen

Beratung der Labor­leitung bei der Entwicklung und Fortschreibung von Zielen und Strategien für das Quali­täts­ma­nagement des Zentral­labors

Planung und Durch­führung interner Audits sowie Koordi­nation externer Begut­ach­tungen

Durch­führung von Vergleichs­un­ter­su­chungen planen, dokumen­tieren und überwachen

Sicher­stellung der ordnungs­ge­mäßen Wahrnehmung der Aufgaben im Rahmen des Manage­ment­systems sowie deren Steuerung und Kontrolle

Schulungs­maß­nahmen durch­führen

Beratungen zur Wasser­hy­giene und -aufbe­reitung

Binde­glied zwischen den Bereichen Analytik, Kunden­service und Wassergüte

Das bringen Sie mit

Eine abgeschlossene Ausbildung als Chemie­la­borant (m/w/d), Chemie­tech­niker (m/w/d) mit entspre­chender Weiter­bildung oder ein abgeschlos­senes Studium als Chemie­in­ge­nieur (m/w/d)

Mehrjährige Berufs­er­fahrung in einem analy­ti­schen Labor und im Bereich DIN EN ISO/IEC 17025, sowie Kennt­nisse in MS-Office und LIMS

Gute Kennt­nisse in den Bereichen Quali­täts­ma­nagement, Wasser­chemie, Analytik sowie in kaufmän­ni­schen Abläufen

Ausge­prägte Teamfä­higkeit, ein freund­liches Auftreten sowie dienst­leis­tungs- und lösungs­ori­en­tiertes Denken und Handeln

Hohes Maß an Flexi­bi­lität und Belast­barkeit sowie absolute Zuver­läs­sigkeit

Organi­sa­tions- und Entschei­dungs­fä­higkeit

Grund­kennt­nisse in Englisch sowie ein Führer­schein der Klasse B

Ihre Vorteile bei uns

  • Eine sinnstif­tende und relevante Tätigkeit im Bereich der öffent­lichen Daseins­vor­sorge
  • Attraktive Entlohnung nach Tarif­vertrag für Versor­gungs­un­ter­nehmen (TV-V)
  • Eine betrieb­liche Alters­vor­sorge
  • Ein angenehmes Arbeits­klima mit Teamgefühl
  • Flexible Arbeits­zeit­mo­delle mit der Möglichkeit auf mobiles Arbeiten an mehreren Tagen im Monat
  • Gründ­liche Einar­beitung
  • Wertschät­zender Umgang und regel­mäßige Mitar­bei­ten­den­ge­spräche
  • Ein weltof­fenes Team (wir sind Mitglied in der Initiative „Charta der Vielfalt“)
  • Hessen­wasser ist Anwender des Deutschen Nachhal­tig­keits­kodex (DNK)
  • Vielfältige Weiter­bil­dungs­an­gebote für Ihren Wissens­durst
  • Betrieb­liche Gesund­heits­för­derung
  • Möglichkeit zum Fahrrad­leasing (Jobrad)
  • Möglichkeit zum JobTicket

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre aussa­ge­kräf­tigen Bewer­bungs­un­ter­lagen als pdf-Datei.

Hessen­wasser GmbH & Co. KG

Frau Anna Keßler

Herr Pascal Winson

Taunus­straße 100

64521 Groß-Gerau

bewerbung@hessenwasser.de

Download

Job-ID:   HW_24-14 (bitte angeben)

Standort: Groß-Gerau-Dornheim, Taunus­straße 100

Beginn / Rahmen­be­din­gungen: ab sofort / befristet bis 31.12.2024

Im Ressour­cen­ma­nagement wird die Basis für ausrei­chende Grund­was­ser­vor­kommen zur Sicher­stellung der Trink­was­ser­ver­sorgung im Ballungsraum Rhein-Main geschaffen. Gleich­zeitig ist es unsere Aufgabe, die Entwicklung der Grund­was­ser­stände in unseren Einzugs­ge­bieten zu überwachen, um sicher­zu­stellen, dass die von den Wasser­be­hörden festge­legten Grenz­grund­was­ser­stände einge­halten werden. Hierzu arbeiten wir eng und vertrau­ensvoll mit den Behörden, Beratungs­büros und allen anderen Bereichen des Unter­nehmens zusammen.

 

Was Sie bei uns bewegen

Eignungs­prüfung von Grund­was­ser­mess­stellen, Durch­führung von Auffüll­ver­suchen, Daten­aus­wertung und graphische Darstel­lungen

Unter­stützung bei der Kamera­be­fahrung sowie beim Einmessen von Grund­was­ser­mess­stellen und Brunnen

Betreuung Mobiler Daten­logger, das Auslesen im Gelände sowie die Daten­pflege und deren Visua­li­sierung

Unter­stützung der Grund­was­ser­stand­messung bei Perso­nal­aus­fällen

Erstellen von Messstel­len­pässen in AquaInfo

Übernahme von Brunnen­leis­tungs­daten aus Excel in Acron

Ermittlung und Eingabe von Brunnen­stamm­daten

Erstellung von Berichten zur Brunnen­al­terung

 

Das bringen Sie mit

Student (m/w/d) aus dem Fachbe­reich Geo- oder Umwelt­wis­sen­schaften mit dem Schwer­punkt Hydro­geo­logie

Engagierte und selbst­ständige Arbeits­weise sowie Teamfä­higkeit

Gute Kennt­nisse in MS-Office

Idealer­weise Erfahrung mit wasser­wirt­schaft­lichen Daten­banken

Gender- und inter­kul­tu­relle Kompetenz

Koordi­na­ti­ons­fä­higkeit und zielori­en­tiertes Handeln

Engagement, Belast­barkeit, Flexi­bi­lität und Organi­sa­ti­ons­talent

Führer­schein der Klasse B

 

Ihre Vorteile bei uns

  • Eine sinnstif­tende und relevante Tätigkeit im Bereich der öffent­lichen Daseins­vor­sorge
  • Attraktive Entlohnung nach Tarif­vertrag für Versor­gungs­un­ter­nehmen (TV-V)
  • Ein angenehmes Arbeits­klima mit Teamgefühl
  • Flexible Arbeits­zeit­mo­delle mit der Möglichkeit auf mobiles Arbeiten an mehreren Tagen im Monat
  • Gründ­liche Einar­beitung
  • Wertschät­zender Umgang und regel­mäßige Mitar­bei­ten­den­ge­spräche
  • Ein weltof­fenes Team (wir sind Mitglied in der Initiative „Charta der Vielfalt“)
  • Hessen­wasser ist Anwender des Deutschen Nachhal­tig­keits­kodex (DNK)
  • Vielfältige Weiter­bil­dungs­an­gebote für Ihren Wissens­durst

 

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre aussa­ge­kräf­tigen Bewer­bungs­un­ter­lagen als pdf-Datei.

Hessen­wasser GmbH & Co. KG

Herr Pascal Winson

Frau Anna Keßler

Taunus­straße 100

64521 Groß-Gerau

bewerbung@hessenwasser.de

Download

Job-ID:   HW_24-13 (bitte angeben)

Standort: Frankfurt

Beginn / Rahmen­be­din­gungen: ab sofort / unbefristet

 

Stellen Sie mit unserem Team die Wasser­ver­sorgung der Stadt Frankfurt sicher.

 

Was Sie bei uns bewegen

Mit Ihrem Know-how

erledigen Sie sämtliche Tätig­keiten im Bereich der Wasser­ge­winnung, -aufbe­reitung und -förderung sowie der Wasser­spei­cherung und -verteilung,

stellen Sie Störungen fest und ergreifen entspre­chende Maßnahmen zu deren Besei­tigung,

führen Sie die Wartung, Instand­haltung und Reinigung unserer Anlagen durch,

beauf­sich­tigen Sie Fremd­firmen und

führen kleinere De- und Monta­ge­ar­beiten in verschie­denen Außen­an­lagen durch.

 

Das bringen Sie mit

Abgeschlossene Ausbildung als Fachkraft für Wasser­ver­sor­gungs­technik (m/w/d), Rohrschlosser (m/w/d) oder Anlagen­me­cha­niker (m/w/d) bzw. vergleichbare technische Ausbildung in einem Metall-/Elek­tro­beruf bzw. eine abgeschlossene handwerk­liche Ausbildung

Kennt­nisse in MS-Office sowie Aufge­schlos­senheit gegenüber digitalen Arbeits­mitteln

Flexi­bi­lität und hohe Einsatz­be­reit­schaft – nach Einar­beitung auch in der Rufbe­reit­schaft

Körper­liche sowie psychische Eignung für Arbeiten im Außen­be­reich unter erschwerten Bedin­gungen (bspw. Schacht­ar­beiten, große Höhen, spora­dische Nacht- und Wochen­end­arbeit im Rahmen von Rufbe­reit­schafts­ein­sätzen, Arbeiten mit Atemschutz)

Fahrerlaubnis der Klasse B

Für die Teilnahme an der Rufbe­reit­schaft ist ein stand­ort­naher Wohnort wünschenswert

 

Ihre Vorteile bei uns

  • Eine sinnstif­tende und relevante Tätigkeit im Bereich der öffent­lichen Daseins­vor­sorge
  • Attraktive Entlohnung nach Tarif­vertrag für Versor­gungs­un­ter­nehmen (TV-V)
  • Eine betrieb­liche Alters­vor­sorge
  • Ein angenehmes Arbeits­klima mit Teamgefühl
  • Flexible Arbeits­zeit­mo­delle
  • Gründ­liche Einar­beitung
  • Wertschät­zender Umgang und regel­mäßige Mitar­bei­ten­den­ge­spräche
  • Ein weltof­fenes Team (wir sind Mitglied in der Initiative „Charta der Vielfalt“)
  • Hessen­wasser ist Anwender des Deutschen Nachhal­tig­keits­kodex (DNK)
  • Vielfältige Weiter­bil­dungs­an­gebote für Ihren Wissens­durst
  • Betrieb­liche Gesund­heits­för­derung
  • Möglichkeit zum Fahrrad­leasing (Jobrad)
  • Möglichkeit zum JobTicket
  •  

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre aussa­ge­kräf­tigen Bewer­bungs­un­ter­lagen als pdf-Datei.

Hessen­wasser GmbH & Co. KG

Herr Pascal Winson

Frau Anna Keßler

Taunus­straße 100

64521 Groß-Gerau

bewerbung@hessenwasser.de

Download

Ausbildung bei Hessenwasser

Viele junge Menschen möchten in einem Beruf arbeiten, der wirklich wichtig ist. Als Teil der öffent­lichen Daseins­vor­sorge sind sie damit bei Hessen­wasser genau an der richtigen Stelle.

Wir sind ein modernes Unter­nehmen, das sich konti­nu­ierlich weiter­ent­wi­ckelt. Darum sind wir stets offen für neue Ideen und Impulse – wer bei uns eine Ausbildung beginnt, kann sich selbst einbringen und auch persön­liche Inter­essen weiter­ver­folgen. So wird beispiels­weise ein schonender Umgang mit der Umwelt bei uns täglich gelebt und wir ermög­lichen unseren Mitar­bei­tenden die Teilnahme an Projekten und Initia­tiven, die ihnen am Herzen liegen.

Wenn das für Sie gut klingt und Sie zusätzlich noch Spaß an Wirtschaft und Technik sowie der Arbeit im Team haben, sind Sie bei uns genau richtig.

Hessen­wasser ist ein von der IHK Darmstadt anerkannter Ausbil­dungs­be­trieb und bietet die folgenden Ausbil­dungen an:

Infomaterialien

Sprechen Sie uns an!

Ausbildungsplätze

Ausbil­dungsort: Haupt­ver­waltung Dornheim

Kaufleute für Büroma­nagement (m/w/d)

Kaufleute für Büroma­nagement (m/w/d) organi­sieren und überwachen bürowirt­schaft­liche sowie projekt­be­zogene Prozesse, übernehmen Sekre­ta­riats- und Assis­tenz­auf­gaben, koordi­nieren Termine, bereiten Bespre­chungen vor und bearbeiten den Schrift­verkehr. Bei Hessen­wasser arbeitest Du mit modernen Daten­ver­ar­bei­tungs­sys­temen. Deine Aufgaben liegen haupt­sächlich in den Bereichen Personal-, Finanz- und Rechnungs­wesen sowie in der Infor­ma­ti­ons­tech­no­logie.

Etwa alle zwei Monate lernen unsere Auszu­bil­denden (m/w/d) neue Abtei­lungen kennen und erhalten so einen Überblick über die Arbeits­ab­läufe im gesamten Unter­nehmen.

Anfor­de­rungen an den Bewerber (m/w/d)

Guter Realschul­ab­schluss mit ggf. anschlie­ßender Berufs­fach­schule oder Fachober­schule.

Interesse an betriebs­wirt­schaft­lichen Zusam­men­hängen und modernen Kommu­ni­ka­ti­ons­mitteln.

Führer­schein der Klasse B ist von Vorteil.

Ausbil­dungs­in­halte

  • Betrieb­liche Organi­sation und Funkti­ons­zu­sam­men­hänge
  • Büroor­ga­ni­sation, Bürowirt­schaft­liche Abläufe
  • Statistik
  • Daten­ver­ar­beitung für kaufmän­nische Anwen­dungen
  • Textver­ar­beitung
  • Bürokom­mu­ni­ka­ti­ons­tech­niken
  • Perso­nal­wesen
  • Einkauf
  • Betrieb­liches Rechnungs­wesen, kaufmän­nische Steuerung und Kontrolle, Buchführung,
  • Kosten- und Leistungs­rechnung, Jahres­ab­schluss
  • Arbeits­si­cherheit, Umwelt­schutz und ratio­nelle Energie­ver­wendung

Ausbil­dungs­dauer:

3 Jahre, Verkürzung aufgrund voran­ge­gan­gener Schulform möglich.

Ausbil­dungsort:

Haupt­ver­waltung in Groß-Gerau/­Dornheim.

Berufs­schule:

Beruf­liche Schulen in Groß-Gerau, ein- bis zweimal wöchentlich.

Download

Ausbil­dungsorte: Verschiedene Standorte in Frankfurt/Wiesbaden/Hessisches Ried/Darmstadt (Labor) sowie außer­be­trieb­liche Modul­aus­bildung

Fachkraft für Wasser­ver­sor­gungs­technik (m/w/d)

Fachkräfte für Wasser­ver­sor­gungs­technik (m/w/d) stellen sicher, dass jederzeit einwand­freies Trink­wasser zur Verfügung steht. Du bedienst und überwachst die Anlagen, die das Wasser fördern, aufbe­reiten und trans­por­tieren. Die Aufbe­reitung des Wassers erfolgt in mehreren Prozess­schritten, in denen es von unerwünschten Keimen und Stoffen gereinigt wird. Bevor das Wasser als Trink­wasser in das Leitungsnetz abgegeben wird, überprüfst du die Wasser­qua­lität und stellst sicher, dass es den gesetz­lichen Vorschriften entspricht.

Als Fachkraft für Wasser­ver­sor­gungs­technik (m/w/d) bedienst du die elektri­schen Anlagen und führst Reparatur- und Wartungs­ar­beiten an Rohrlei­tungen und anderen Betriebs­ein­rich­tungen durch. Im dritten Ausbil­dungsjahr wirst du in den Hessen­wasser-Elektro­werk­stätten ausge­bildet.

Anfor­de­rungen an den Bewerber (m/w/d):

Guter Haupt­schul­ab­schluss oder Realschul­ab­schluss mit ggf. anschlie­ßender Berufs­fach­schule oder Fachober­schule. Interesse an techni­schen Zusam­men­hängen, Mathe­matik und Natur­wis­sen­schaft.

Führer­schein der Klasse B ist von Vorteil.

Ausbil­dungs­in­halte

  • Wasser­för­derung, -speicherung und -verteilung
  • Wasser­ge­winnung, Wasser­be­schaf­fenheit, Wasser­auf­be­reitung, Wasser­un­ter­su­chung
  • Umwelt­schutz­technik, ökolo­gische Kreis­läufe und Hygiene, Trink­was­ser­schutz
  • Infor­mation und Dokumen­tation, quali­täts­si­chernde Maßnahmen
  • Betriebs­wirt­schaft­liche Prozesse, Arbeits­or­ga­ni­sation
  • Grund­lagen der Maschinen- und Verfah­rens­technik, Mess-, Steue­rungs- und Regelungs­technik
  • Anwenden natur­wis­sen­schaft­licher Grund­lagen
  • Umgang mit Werk-, Hilfs- und Gefahr­stoffen, gefähr­lichen Arbeits­stoffen und elektri­schen Gefahren
  • Sicherheit von Personen und Anlagen in der Wasser­ver­sorgung

Ausbil­dungs­dauer:

3 Jahre

Ausbil­dungsorte:

Verschiedene Standorte in Frankfurt/Wiesbaden/Hessisches Ried/Darmstadt (Hessen­wasser Zentral­labor)

Außer­be­trieb­liche Modul­aus­bildung bei der Deula in Bad Kreuznach und Wasser­werke in der Region mit Rohrnetz (Hausan­schlüsse, Wasser­zähler usw.).

Berufs­schule:

Die Berufs­schule findet in Block­un­ter­richtsform in Frankenberg an der Eder statt.

Download

Download Flyer

Ausbil­dungsorte: Elektro­werk­statt am Standort Pfungstadt/Eschollbrücken sowie an unseren Betriebs­stätten Wiesbaden, Biebesheim und Frankfurt-Niederrad

Elektro­niker für Betriebs­technik (m/w/d)

Als Elektro­niker für Betriebs­technik (m/w/d) bist du für die Systeme der Strom­ge­winnung und der Strom­ver­sorgung zuständig. Du instal­lierst elektrische Anlagen und Bauteile, richtest Antriebs­systeme ein und verdrahtest Schalt­geräte. Zu deinen Aufgaben gehören Inbetrieb­nahme, Wartung, Instand­haltung und Moder­ni­sierung der Anlagen sowie das Konfi­gu­rieren und Program­mieren von IT-Systemen und Steue­rungen. Im Störungsfall übernimmst du die Reparatur.

Anfor­de­rungen an den Bewerber (m/w/d)

Guter Haupt­schul­ab­schluss oder Realschul­ab­schluss mit ggf. anschlie­ßender Berufs­fach­schule oder Fachober­schule. Interesse an techni­schen Zusam­men­hängen, Mathe­matik und Natur­wis­sen­schaft.

Führer­schein der Klasse B ist von Vorteil.

Ausbil­dungs­in­halte

  • Aufbau und Organi­sation des Ausbil­dungs­be­triebes
  • Montieren und Anschließen elektri­scher Betriebs­mittel
  • Messen und Analy­sieren von elektri­schen Funktionen und Systemen
  • Instal­lieren, Inbetrieb­nehmen und Beurteilen der Sicherheit von elektri­schen Anlagen und Betriebs­mitteln
  • Inspektion, Wartung und Instand­setzung von versor­gungs­tech­ni­schen Anlagen und Systemen
  • Instal­lieren und Konfi­gu­rieren von IT-Systemen
  • Technische Auftrags­analyse, Lösungs­ent­wicklung
  • Konfi­gu­rieren und Program­mieren von Steue­rungen
  • Sicherheit und Gesund­heits­schutz bei der Arbeit
  • Planen und Organi­sie­render Arbeit, Bewerten der Arbeits­er­geb­nisse
  • Umwelt­schutz
  • Betrieb­liche und technische Kommu­ni­kation

Ausbil­dungs­dauer:

3,5 Jahre

Ausbil­dungsorte:

Elektro­werk­statt am Standort Pfungstadt/Eschollbrücken sowie an unseren Betriebs­stätten Wiesbaden, Biebesheim und Frankfurt-Niederrad.

Außer­be­trieb­liche Modul­aus­bildung bei der IHK

Berufs­schule:

Beruf­liche Schulen in Groß-Gerau, ein- bis zweimal wöchentlich

Download

Download Flyer